(malte) Der Frühling hat Einzug gehalten, in anderen Ländern sagt man auch gerne „March Madness“ zur jetzigen Zeit, bei uns heißt es einfach: Playoff-Zeit! Deswegen verlieren wir auch nicht viele Worte und legen sofort los.Preview 1617

Herren

Matchball. Mehr braucht man wohl nicht sagen. Im zweiten Jahr in Folge stehen unsere Oberliga Männer um Coach Friedel, Oldie Bruckscher und die wilden Jungen aus der eigenen Jugend im Oberliga Finale – und wieder könnten sie den Titel im Heimspiel des Landesmeisters im Heimspiel an sich reißen. Nach dem Nerven-aufreibenden Krimi vergangene Woche in Halle und dem überraschenden Sieg gegen die Jungs des SV Halle, haben es unsere Jungs diese Woche nun in der eigenen Hand.

In Dessau gab es diese Woche natürlich nur ein Gesprächsthema: Der Sieg in Halle und Ramis Korbleger gegen Peter Fehse. Selbst in den Jugendtrainings erzählten die Kinder davon und hoffen natürlich auf eine ähnliche Wiederholung diese Woche und ein ebenso erfolgreiches Ergebnis am Ende des Spiels. Nach allen Widrigkeiten im Laufe der Saison und der denkbar knappen Qualifikation für die Play-offs wäre der Back-to-Back Titel natürlich der krönende Abschluss dieser Saison.

Auf keinen Fall vergessen sollten wir dabei, dass das Team im letzten Sommer einen großen Umbruch hinnehmen musste. Mit Alex und Dorde verließen zwei Veteranen das Team, auch Dave und Robert sind dieses Jahr nicht mehr in der Oberliga aktiv. Im Gegenzug haben sich neben Lutz-Rainer auch die anderen Talente Tom, Bennet und Sam einen Platz in der Rotation erspielt. Geholfen hat natürlich auch die Rückkehr von Center-Legende Fabian: Der smarteste Arzt zwischen hier Dessau-Nord und North Dakota überzeugte nicht nur die Fans mit immer vollem Einsatz, sondern hat auch die jungen ‚Big Man‘ unter seine Fittiche genommen und verteilt regelmäßig wertvolle Tips.

Erwähnt sollte auch werden, dass am Samstag natürlich wieder der Imbisstand vor Ort sein wird. Neben Bier, Schokoriegeln und der obligatorischen Bockwurst gibt es auf jeden Fall Fettschnitten aus dem Hause Schaarschmidt und belegte Brötchen von Familie Knorre/Weinelt. Also kommt hungrig auf das Spiel und eine Kleien Stärkung am Stand – wir freuen uns auf euch!

Egal wie das Spiel am Samstag ausgeht, die Saison war ein Erfolg für den Dessauer Basketball und den BC Anhalt. Entweder gewinnen wir den Titel, oder es gibt ein geiles Spiel 3 – es gibt durchaus schlechtere Situationen. Zum Beispiel #keinLandesmeister zu sein…

Nachwuchs

Bereits um 11 Uhr gibt es am Sonnabend das „Aufwärmprogramm“ für den Knaller am Abend. Um 11 Uhr trifft unser Perspektivkader der U13 in der Bezirksliga U14 gegen die kleinen Männer aus Großkayna an. Coach Martin möchte den Jungs etwas Spielzeit in der höheren Liga verschaffen und wird deswegen mit den jüngeren BCAlern antreten. Die Jungs vom Geiseltalsee spielen außer Konkurrenz, weil sie etwas älter sind, liegen aber in der Tabelle ein paar Positionen hinter uns. Wir haben noch ein paar Spiele nachzuholen und haben immer noch die wenigsten Niederlagen aller Teams. Dementsprechend ist die Ausgangslage noch die Gleiche: Gewinnen wir alles, sind wir Tabellenführer und könnten auch diese Staffel gewinnen. Wir drücken die Daumen!

Termine im Überblick

Sonnabend, 25. März 2017
11:00 Uhr: Bezirksliga U14, BCA (7-2) vs. SV Großkayna (3-7), Sporthalle Philantropinum
18:00 Uhr: Oberliga Herren Play-off Finalspiel 2, BCA (1-0) @ SV Halle (0-1), Sporthalle Philantropinum