2017 03-18 0271(malte) Alle wissen worum es geht, die Uhren sind vorgestellt, der heiße Frühling hat Einzug gehalten und die Dessauer Basketball-Szene wartet nur noch auf das große Ereignis am Samstag in Halle. Auf geht’s in die Preview – heute mit dem wirklich aller letzten Oberliga-Spiel der Saison. Wirklich.Preview 1617

Herren

Was kann man noch schreiben, was nicht schon gesagt war?! Die Männer von Coach Friedel sind immer noch der Außenseiter – und das obwohl sie auswärts irgendwie mehr Spiele gewinnen als zu Hause, Halle hat immer noch einen ehemaligen NBA Draft-Pick in seinen Reihen und kann auch sonst mit der weitaus größeren Erfahrung aufwarten. Aber wie immer zählt das alles bei Spielbeginn nicht. Aus Dessauer Sicht muss man vielleicht nur auf zwei Dinge hoffen: Weniger eigene Fehler und mehr eigene Treffer. Im Vergleich zu Spiel 1 war das Manko in Spiel 2 eindeutig die stotternde Offensive auf Seiten der BCAler, deren mangelnde Treffsicherheit die Hallenser zu nutzen wussten. Trotzdem konnte sich keines der beiden Teams entscheidend absetzen, auch wenn die insgesamt gut 250 Zuschauer und dutzende junge Anhänger auf beiden Seiten das sicherlich gerne mal anders gesehen hätten. Was dem neutralen Beobachter positiv auffiel, waren die vielen Kinder und Jugendlichen am Feldrand im Philan-Dome am letzten Samstag. Bewaffnet mit Klatschpappen, Warm-Up Shirts und selbst gebastelten Plakaten versuchten sie ihre jeweilige Mannschaft nach vorne zu schreien. Auch wenn das in letzter Zeit schon öfters zu sehen war in Dessau oder Halle, für den Basketball in Sachsen-Anhalt ist das ein tolles Zeichen.

Neu wird allerdings auf jeden Fall die Form der Anreise unserer BCA-Männer sein: Mit einem Bus der Heinrich GmbH aus Gräfenhainichen geht es für Spieler, Spielerfreundinnen und weitere Unterstützer im Reisebus nach Halle. Für alle Interessierten sind noch ein paar wenige Plätze frei, für 10€ wird man sicher nach Halle und danach wieder nach Hause gebracht. Der Bus wird nach dem Spiel alle Mitfahrer direkt aus Halle in die Zerbster Straße 2 zum „Projekt Eins“ bringen. Dort gibt es dann für alle Spieler, Fans und Funktionäre eine kleine Feier, um auf die vergangene Saison anzustoßen und die vielen aufregenden Spiele Revue passieren zu lassen.

Egal ob Sieg oder Niederlage – die BCA-Familie hat auch in diesem Jahr wieder Großartiges geleistet mit all ihren Helfern. Aber mit einem zweiten Titel wäre es natürlich schöner…

Nachwuchs

Nicht vergessen sollten wir aber das andere Spiel, dass vorher schon in Halle statt findet. Um 15 Uhr spielen unsere Jungs in der Bezirksliga U14 in der Sporthalle am Weinbergweg gegen den USV Halle. Die BCA-Korbjäger liegen momentan auf dem dritten Tabellenplatz, haben aber noch ein paar Nachholspiele in der Hinterhand und können somit noch weiter nach oben klettern. Grundstein dafür wäre natürlich ein Sieg gegen die Vorletzten des USV, die wir auch im Hinspiel zu Hause schon klar dominieren konnten. Coach Martin wird mit Sicherheit die richtige Taktik finden, damit die Jungs sich noch mal ordentlich konzentrieren, bevor es dann zum Anfeuern zum Oberliga-Finale rüber in die andere Halle geht.

Am Sonntag gibt es dann noch einmal ein Highlight für unsere Jüngsten. Im Rahmen des BVSA U10 Kids Cup reist unsere U10 zum Turnier nach – wie sollte es anders sein – Halle.

Termine im Überblick

Sonnabend, 01. April 2017
15.00 Uhr:  U14, BCA (7-3) @ USV Halle II (3-7), Sporthalle Weinbergweg
18.00 Uhr: Oberliga Herren Play-off Finalspiel 3, BCA (1-1) @ SV Halle (1-1), Sporthalle der Sportschule Halle

Sonntag, 02. April 2017
10.00 Uhr:  U10 BVS Kids Cup, Halle/Saale, Sporthalle Thomas Müntzer