Dorde Zdravkovic, Serbien // Foto: Hartmut Bösener

Dorde Zdravkovic, Serbien // Foto: Hartmut Bösener

(tsc) In den vergangenen Wochen und Monaten ist unser Verein weiter gewachsen. Dabei sind zu uns auch viele Spieler aus der ganzen Welt gekommen. Wir sind stolz und glücklich, sie in unserer BC Anhalt Familie willkommen zu heißen. #bcainternational stellt sie ab sofort vor.

Name: Dorde Zdravkovic
Nationalität: Serbien
Alter: 25
Basketball seit: 2002
Spielt beim BCA: Herren I
Spitzname: Schordsch

Das müsst ihr über meinen Heimatort wissen:
Ich komme ursprünglich aus Kraljevo, eine kleine Stadt im Herzen Serbiens – die allerdings fast alle 500 Meter einen Basketballkorb besitzt. Einige der besten serbischen Center, wie Nenad Kristic oder Vlade Divac, kommen hier her oder. haben hier ihre Karrieren begonnen.

Darum bin ich in Deutschland:
Ich bin nach Dessau gekommen, um hier an der Hochschule Anhalt meinen Master in Architektur zu machen. Nachdem ich meinen Bachelor fertig hatte, habe ich einen kleinen Wettbewerb gewonnen und damit ein Stipendium für „DIA – Dessau International Architecture“ bekommen. In Dessau leben viele internationale Studenten, das bringt eine tolle Atmosphäre – aber beim BC Anhalt spielen zu können krönt das Ganze! 😉

Das gefällt mir am besten an Deutschland:
Du weißt immer was du bekommst, wenn du in etwas investierst, das gefällt mir sehr. Die Menschen sind sehr diszipliniert und professionell bei allem was sie tun, aber sobald die Arbeit vorbei ist, sind sie bereit Spaß zu haben. An der FH und beim BCA habe ich schon viele tolle Leute kennen gelernt seit ich hier bin.

Das vermisse ich am meisten von zu Hause:
Die kleinen „Tante-Emma“ Läden. Hier in Deutschland planst du deinen Wocheneinkauf und gehst in große Supermärkte, weil die oft ein Stück weg sind von dort, wo du wohnst. In Serbien gibt es kleine Supermärkte an jeder Ecke, das macht spontane Einkäufe etwas leichter…

Mein Motto in meiner Heimatsprache:
Strpljenje
(Hab Geduld!)

Bisher erschienen bei #bcainternational
#1 Rami