Willkommen in der BC Anhalt Ballschule!

Unsere BC Anhalt Ballschule richtet sich an alle Kids, die erste Erfahrungen mit der Bewegung mit Ball machen wollen. Vom Fangen, Werfen bis Dribbeln und Passen, in der BC Anhalt-Ballschule fangen unsere pädagogischen Mitarbeiter mit kleinen einfachen Übungen an, um die Feinmotorik der Kinder zu schulen. Durch unsere speziell konzipierten Spiele, wenden die Kids das Erlernte automatisch an und festigen ihre Fähigkeiten und das mit viel Freude am Spiel! Ab dem 15. September, immer samstags von 9.30-11 Uhr, können sich die Ball-Minis  unter Anleitung in der Sporthalle des Philantropinums austoben!

Alle Kinder und Eltern sind zu zwei kostenlosen Schnupperstunden eingeladen.

Was? BC Anhalt Ballschule mit qualifizierten Trainern
Wann? Immer samstags von 9.30-11 Uhr
Wo? Sporthalle Gymnasium Philantropinum Dessau, Wallstraße/Ecke Friedrich-Naumann-Straße

Termine 2018
15. September
22. September
29. September
20. Oktober
27. Oktober
3. November
10. November
17. November
24. November
1. Dezember
8. Dezember
15. Dezember
22. Dezember

Herren 1: Noch ne Woche mehr

Wir warten dann mal einfach noch eine Woche länger. // Foto: Hartmut Bösener

Der Anruf kam am späten Dienstagabend und die Bitte war groß: Ob es nicht irgendwie ginge, das erste Oberligaspiel am Sonnabend verschieben zu können, kabelten die Jungs vom SV Halle durch. Eigentlich wären die nämlich Gastgeber für das Auftaktspiel gegen unsere Oberligatruppe gewesen – doch eine Hochzeitsfeier hatte den Kader auf dramatische Weise schwinden lassen. Ein Spiel würde wenig Sinn machen, respektive überhaupt stattfinden können. Der BCA-Ältestenrat tagte flugs und entschied: Können wir verstehen, Verschiebung abgenickt.

Wann die Partie nun nachgeholt wird, ist noch unklar, im Hintergrund arbeiten aber zahlreiche kompetente Personen an einer Lösung. Fest aber steht damit: Die Saisonpause im Oberliga-Bereich dauert nun noch eine Woche länger.

Die gute Nachricht jedoch lautet: Damit beginnt die Spielzeit genau so, wie die letzte auch endete: Am Sonnabend, dem 22. September, empfangen wir ab 18 Uhr im Philan Dome zum dann Season- und Home Opener die Rangelkatzen aus Quedlinburg. Finalrevanche! Was für ein Start.

Ach ja, auch die Jungs aus Quedlinburg reisen dann übrigens noch völlig unbeleckt an. Ihr Auftaktspiel gegen Weißenfels an diesem Sonnabend wurde ebenfalls verschoben. Das ist fair!

Zuwachs im BCA-Büro

Ab heute hat der BC Anhalt eine neue Mitarbeiten, Yasmin Jarsetz. Die 18 Jahre alte Oranienbaumerin absolviert ihre Fachoberschule in der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung am Berufsschulzentrum „Hugo Junkers“. Sie wird bei uns ihr einjähriges Praktikum machen und ist Mittwoch bis Freitag für den BCA unterwegs. Ihre Hauptätigkeit wird sie in der Verwaltung im Büro haben, aber uns auch bei  Veranstaltungen in der kommenden Saison tatkräftig unterstützen.

Wir sagen Herzlich Willkommen und viel Spaß in der BCA Basketball Familie!

 

Herren 1+2: Zurück im Geschäft

Back in Town: Die Oberligajungs sind wieder da. // Foto: Hartmut Bösener

Genau 125 Tage lagen zwischen dem 24.März und dem 27. Juli 2018 – so lange war wenig zu sehen und zu hören von unseren Oberliga-Männern. Seit dem vergangenen Freitag jedoch ist die Mannschaft zurück im Training. Wurde ja auch Zeit!

Bis zum Start der Schulzeit wird vorerst dreimal die Woche im Exil der Friedensschule (Danke an die SG Kühnau und das Sportreferat der Stadt) geübt. Übrigens zusammen mit der 2. Mannschaft.

Auch deshalb sind mehrere junge Hüpfer am Start, die, da sie nun das U15-Alter erreicht haben, regelmäßig in der Reserve in der Anhaltliga erste Männerluft schnuppern sollen und dann langsam ans Oberligateam herangeführt werden: Semba, Tamino, Casper, Michel, Nikola und John sind quasi die „dritte Jugendwelle“ nach Bennet, Tom, Lou, Moritz und Sam (Stufe 1) und Max, Richard, Cons und Julian (Stufe 2), die wir integrieren wollen.

In der ersten Mannschaft setzen wir weiter auf Erfolgs-Spielertrainer Mario Friedrich, die zweiten Herren werden zukünftig von Thomas „Feuerkante“ Brennecke und Lou zusammen betreut. Für beide Teams zusammen stehen 25 Spieler auf dem Zettel, zumindest geplant…

Nicht mehr mit von der Partie sind übrigens leider Rami und Sam. Letzterer geht für ein Jahr nach Indien und schafft es übers Wochenende leider nicht, bei den Games vorbeizuschauen :-). Und Rami hat leider die Schuhe erstmal an den Nagel gehangen und kümmert sich nun primär um seine private und berufliche Zukunft. Wir werden den langen und den schnellen Mann vermissen.

„Neu“ im Team sind dafür zwei alte Hasen: Mathis kehrt nach seiner Kreuzband-OP zurück und der Bruckscher will es auch noch mal wissen. Beide werden sicher einen Augenblick brauchen, sich wieder reinzufitzen. Aber dafür ist ja schließlich die Vorbereitung da. Schön, dass es wieder losgeht.