Und jährlich grüßt das Quedlinburger Murmeltier

Und wieder heißt es im Philan-Dome BC Anhalt vs Quedlinburg. // Oliver Harloff

Zum vierten Mal in Folge wird der Basketball Club Anhalt ab dem 9. März an den Play-offs um den Landesmeistertitel im Basketball der Oberliga Herren teilnehmen. Dabei kann die Mannschaft nach den Meisterschaften in den Jahren 2016 und 2017 bereits ihren dritten Titel holen. Nur in der vergangenen Saison musste sich der BCA dem neuen Champion GM Quedlinburg in zwei spannenden und umkämpften Partien geschlagen geben.

Nun kommt es zur Revanche: Beide Teams werden sich diesmal im Play-off Halbfinale im Modus „Best oft three“ gegenüberstehen. Diesmal jedoch genießt der BC Anhalt als Tabellenzweiter der regulären Saison im ersten und einem möglichen entscheidenden dritten Spiel Heimrecht, Quedlinburg wird die reguläre Saison als Tabellendritter beenden. Und besitzt trotzdem einen kleinen phsychologischen Vorteil: Beide Partien in dieser Saison 2018/19 entschied der amtierende Meister auf dem Feld für sich – die erste jedoch wurde wegen eines Formfehlers am grünen Tisch für den BC Anhalt gewertet.

„Für uns ist das die perfekte Gelegenheit, einer Revanche für die Finalniederlage des vergangenen Jahres“, sagt Dessaus Trainer Mario Friedrich. „Leider sind wir nicht optimal besetzt, aber wir glauben an unsere Chance, das Finale zu erreichen. Wir wollen unseren Heimvorteil nutzen und am besten gleich das erste Spiel gewinnen.“

Die Serie startet am 9. März (18 Uhr, Sporthalle Philanthropinum) mit einem Heimspiel in Dessau, acht Tage später sieht man sich am 17. März in Quedlinburg wieder. Ein mögliches drittes Spiel ist dann für den 23. März in Dessau angesetzt.

Im anderen Halbfinale trifft die beste Mannschaft der regulären Saison, der USC Magdeburg, entweder auf den SV Halle oder den BBC Halle – dies entscheidet sich erst am letzten Spieltag an diesem Wochenende, an dem der BC Anhalt spielfrei ist.

Oberliga Sachsen-Anhalt Männer
Play-offs 2018/19
Halbfinale „Best of three“
Spiel 1: Sa 09.03.2019 18:00 BC Anhalt – GM Quedlinburg (Sporthalle Philanthropinum)
Spiel 2: So 17.03.2019 18.00 GM Quedlinburg – BC Anhalt (Bodelandhalle Quedlinburg)
mögliches Spiel 3: Sa 23.03.2019 18:00 BC Anhalt – GM Quedlinburg (Sporthalle Philanthropinum)

BCA Gameday #016

(mep) Auf geht es in das neue Basketball-Jahr. Diesen Samstag ist wieder ordentlich was los im Philan-Dome: Heimspiel-Tripleheader! Um 12 Uhr ist schon das erste Spiel, in dem unsere zweite U16-Mannschaft auf die Gräfenhainichen Steelers trifft.

Das besondere ist, Dass Casparus erst gegen den BCA II für die Steelers und danach für den BC Anhalt spielt, denn gleich danach um 15U hr ist schon Anpfiff für die U16-Landesliga gegen den USV Halle. In der Tabelle stehen wir zwar drei Plätze unter den Gästen, aber wenn man auf die letzten Spiele der beiden Teams zurückblickt oder sogar einen Blick auf die Tabelle der letzten Saison wirft, merkt man, dass eine große Chance auf einen Heimsieg besteht und natürlich drauf wartet, von den Jungs genutzt zu werden. Topscorer im Hinspiel Anfang September in Halle war Jannick Godau vom USV Halle mit 26 Punkten.

Vom BC Anhalt gab es damals zwei Topscorer mit jeweils 13 Punkten und insgesamt drei Dreiern von Niklas  und Michel. Zu dem U16 Spiel werden zum Großteil alle Spieler beider Teams in Topform dabei sein, deswegen lohnt es sich am Samstag ins Philan zu kommen und sich dieses spannende Spiel im Jugendbereich anzusehen.

Außerdem findet neben den Spielen im Philan-Dome in Jena das CEYBL-Turnier statt, indem der BC Anhalt durch die MBA-Rookies Niklas, Lukas und Dave aus der U14 vertreten wird. Das Turnier findet von Freitag bis Samstag statt. Gespielt wird in der Sparkassen-Arena gegen andere Teams aus ganz Europa.

Am Abend dann das Highlight, Oberliga Basketball! BC Anhalt vs Justabs Halle um 18 Uhr. Am Sonnabend trifft der Tabellenzweite auf den Tabellensiebenten Justabs Halle und will dabei weiter zu Hause ungeschlagen bleiben. „Die Personalsituation hat sich glücklicherweise entspannt, definitiv fehlen nur Fabian Röske und ich als Spieler“, sagt BCA-Trainer Mario Friedrich. „Wir wollen unbedingt positiv ins neue Jahr starten und setzen uns deshalb selbst unter Siegesdruck. Ansonsten stehen wie immer der Spaß und der Einsatz an erster Stelle“, so Friedrich. Auch wenn die Hallenser erst drei ihrer zehn Saisonspiele für sich entscheiden konnten, ist der BC Anhalt gewarnt. „Wir unterschätzen den Gegner auf keinen Fall. In guter Besetzung haben sie schließlich den amtierenden Meister Quedlinburg geschlagen“, weiß Mario Friedrich.

BCA Gameday #9

(john) Es steht ein spielreiches Wochenende, mit drei Heimpartien am Samstag und einem Turnier am Sonntag an. Es startet die U14 in der Landesliga gegen den MBC als Tabellennachbar ab 12 Uhr im Philan Dome. Allerdings wird die Aufstellung der Mannschaft vielen jüngeren Spielern die Chance geben, in der U14 zu spielen, da unser Gegner einige seiner besten Spieler zur Mitteldeutschen Auswahl sendet. Am Nachmittag muss dann um 15 Uhr unsere U16 in der Landesliga erneut gegen den MBC Weißenfels ran. Den Abschluss setzen unsere 3. Herren am Abend gegen den Tabellenvorletzten der Anhaltliga Basket Bears Bernburg um 17.30 im Philan. Am Sonntag fährt unsere U12 zum MDL Tunier in Erfurt.

Großes Test-Wochenende steht ins Haus

Am Wochenende ist es endlich wieder soweit, die ersten Testspiele unserer Mannschaften stehen bevor.

Am Sonnabend steigt das große U12-Eröffnungsturnier der Mitteldeutschen Liga in der Sporthalle des  Berufsschulzentrums ,,Hugo Junkers“. Der Start für unser Team wird gegen den BC Erfurt um 10 Uhr sein. Danach wird gegen Science City Jena gezockt. Im Laufe des Tages spielt unsere Mannschaft noch gegen alle anderen Gegner dieser Saison: BiG Gotha, den USC Leipzig, die Dresden Titans, die Niners Chemnitz und das Team Halle. 16 Uhr  wird dann das letzte Game unserer U12 gegen den MBC Weißenfels sein.  Es wird immer 2×10 Minuten gespielt. Das Spielprinzip ist ,,Jeder vs. Jeden“. Für eine leckere Verpflegung ist natürlich auch gesorgt, es wird einen großen Imbissstand geben mit selbst gebackenem Kuchen und vielen Salaten. Es wird auch der Grill angeworfen und für euch leckere Würstchen und Steaks gegrillt.

Ebenfalls am Sonnabend reist der BC Anhalt mit einer Männermannschaft und einer gemeinsamen Nachwuchs-Mannschaft der BSW Sixers/BC Anhalt nach Quedlinburg. Alle fahren zum 3. Florian-Zillibiller & Hinrich-Paetzmann-Gedenktunier. Der Gastgeber ist die TSG GutsMuths. Es wurden insgesamt vier Männer- und drei Jugendteams nach Quedlinburg in die Bodelandhalle eingeladen. Es werden zwei Männer Spiele Stattfinden und zwischen drin spielen die drei Nachwuchsteams gegeneinander. Zum Schluss spielen jeweils die Gewinner der Spiele noch einmal gegeneinander und ermitteln den Sieger des Tages.

Am Sonntag wird wieder in der Sporthalle des Berufsschulzentrums ,,Hugo Junkers“ gespielt. Dort wird der U10 Kids-Cup des BVSA ausgetragen. Auch hier wird der Spieltag um 10 Uhr gestartet. Die neue U10 und Coach Martin brauchen an diesem Tag ganz besonders kräftige Unterstützung vom Publikum und werden sich sehr über euer zahlreiches Erscheinen freuen. Und auch hier wird wieder der große Imbissstand und der Grill für euch aufgebaut, sodass alle den ganzen Tag versorgt sind und niemand hungrig nach Hause gehen muss.

 

 

Herren 1: Wismar, wir kommen!

Vier Trainingswochen sind bei unserem Oberligateam bereits im Sack – noch drei verbleiben bis zum Saisonstart am 15. September. Es wird Zeit, in den Norden zu fahren. Dort nämlich, im wunderschönen Wismar, schlagen unsere Jungs von diesem Freitag bis zum Sonntag ihr Trainingslagerzelt auf. Die Dessauer Legende Normann Schmidt hat uns in seine neue Heimat geladen – und wir kommen gern.

„Nach all den Jahren hier oben, freue ich mich sehr die Jungs mal wieder zu sehen und vielleicht sogar ein paar mal wieder altes Dessauer Basketballfeeling auf dem Feld aufleben zu lassen“, sagt der Normann, der mittlerweile einem angenehmen Sportlehrer-Dasein nachgeht. „Und ich denke, ich werde die Jungs auch mal die raue Ostseeluft schnuppern lassen können bei einer Fitnesseinheit in der Altstadt oder am Strand! No pain, no gain! Da verspreche ich Muskelkater, bei dem selbst alten Wikingern die Tränen kommen würden.“

Klingt nach unseren Jungs, die jedoch etwas dezimiert anreisen müssen. Nicht alle können den Trip mitmachen, dafür werden mit Tamino, Michel und Semba drei Nachwuchstalente in den Kreis der großen Manitu-Korbwerfer eingeführt.  „Wir haben insgesamt drei ausgiebige Trainingseinheiten angesetzt, dazu noch das Trainingsspiel am Samstag gegen den Lokalmatadoren aus Wismar“, sagt Coach Friedel, „wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Normann, der uns abseits der Halle seine Wahlheimat Wismar etwas näher bringen wird.“

Und das mit dem Wetter? Wird schon irgendwie…

Kann also losgehen.

Das große Schwitzen beginnt

Endlich wird der Ball wieder regelmäßig bewegt. Foto: Hartmut Bösener

 

Und so schnell ist die Zeit ohne den besten Sport der Welt für unsere 1. und 2. Herrenmannschaft auch schon wieder vorbei. Also Mund abputzen und ran an die gemeinsame Vorbereitung der beiden Teams auf die Saison 2018/19.

Die beginnt in diesem Jahr am 26. Juli am Ufer des Sees in Zschornewitz. Dort, zum Ende des Sommerferienfreizeit-Camps für unseren Nachwuchs, sind eine Runde um den See, dann eine durch ihn und am Schluss eine Grillerchen an ihm angesetzt.

In die Halle geht es dann Tags darauf, traditionell absolvieren wie die ersten Einheiten (diesmal Mo, Mi und Fr) der Saison in der Sporthalle der Friedensschule.

Diese erste Phase der Vorbereitung endet mit der offiziellen BCA-Saisoneröffnung des gesamten Vereins am 10. August zwischen 17 und 22 Uhr im Philan-Dome. Ein erstes lockeres Spielchen, Spielpläne begutachten, Fotos schießen und die ersten Eindrücke sammeln.

Ab dem 13.8. steigen dann alle BCA-Teams in das reguläre Training für den Saisonstart Anfang September ein. Auf den bereiten sich die Herren 1+2 jedoch noch mit drei Wochenendveranstaltungen vor: Zunächst geht es vom 24. bis 26.8. ins Trainingslager an die Ostsee, unser alter Spezi Normann Schmidt bereitet da in Wismar was vor. Am 1.9. kommt es zum Play-off Final Wiedersehen mit den Jungs aus Quedlinburg, wir treten beim Zilli/Paetzmann Cup an. Eine Woche später folgt dann der Härtetest beim Automations-Cup in Leipzig. Geplant ist zudem noch ein Testspiel gegen den Zweitregionalligisten USV Halle Rhinos, der Termin wird noch gesucht.

Auf gehts BCA.

 

Alle Termine der Vorbereitungsphase der Herren 1+2 im Überblick

Do       26.7.18 / 17 Uhr          Auftaktgrillen        Zschornewitz (davor Trainingseinheit)

Fr        27.7.18 / 20-22 Uhr    Training Herren 1+2           Friedensschule Dessau
Mo      30.7.18 / 20-22 Uhr    Training Herren 1+2           Friedensschule Dessau
Mi       1.8.18 / 20-22 Uhr       Training Herren 1+2           Friedensschule Dessau
Fr        3.8.18 / 20-22 Uhr       Training Herren 1+2           Friedensschule Dessau
Mo      6.8.18 / 20-22 Uhr       Training Herren 1+2           Friedensschule Dessau

Fr       10.8.18 / 19-22 Uhr     Saisoneröffnung     Philan

ab 14.8.18 reguläres Training Herren 1+2

Vorbereitungsspiele
Fr-So    24.-26.8.18      Trainingslager Ostsee
Sa         01.09.18          Zilli/Paetzman-Cup
Sa+So  08./09.09.18    Automation Cup Leipzig
Termin noch offen      mögliches Testspiel gegen USV Halle Rhinos in Dessau

Saisonstart
Sa        7.9.18 – 20.15           Bezirksliga Anhalt Herren Spieltag 1        BC Anhalt II – BC Anhalt III
Sa        15.9.18 – 17.30         Oberliga                            Spieltag 1           SV Halle – BC Anhalt
Sa        22.9.18 – 15.00         Bezirksliga Anhalt Herren Spieltag 2        BC Anhalt II  – MTV Wittenberg
Sa        22.9.18 – 18.00         Oberliga                            Spieltag 2           BC Anhalt – GM Quedlinburg