Ein Wochenende der Pokale

Die Siegerpokale im BVSA U10 Kids Cup warten am Samstag auf Empfänger.

(janet) Dieses Wochenende geht es für die Spieler des BC Anhalt um große und kleine Pokale. Gestartet wird am Sonnabend um 10 Uhr in der Sporthalle des Liboriusgymnasiums mit dem BVSA U10 Kids Cup, der nach zahlreichen Städten nun auch Station in Dessau macht. Neben unseren kleinen U10-Talenten, denen wir mit Coach und Urlaubs-Rückehrer Martin natürlich besonders die Daumen drücken, sind auch die BSW Sixers, die Aschersleben Tigers, der SV Halle, Science City Jena und BiG Gotha mit ihren Teams zu Gast – das heißt großes Gewusel in der Halle. Wir freuen uns auf euren Besuch.

Am Sonntag sind dann die Herrenspieler gefordert. Erstmalig richtet unser Landesverband den Ligapokal aus und der BC Anhalt nimmt im Achtelfinale mit einer bunten Truppe aus erster, zweiter und dritter Mannschaft am großen Pokalspiel teil und trifft auswärts auf die BSW Sixers II. Wir wünschen unseren Jungs vor allem viel Spaß beim Ballen, lasst euch nicht ärgern und vielleicht geht es trotz des ungewohnten Kaders trotzdem eine Runde weiter. Anpfiff in der Sandersdorfer Mehrzweckhalle (da, wo die Ballsporthalle ist, nur gegenüber…) ist am Sonntag um 16 Uhr.

FINALE! Schulliga Champion und Oberligameister gesucht!

Werden sich die „Akazien Bulls“ rot auch diesmal wieder den Titel sichern? Und wie werden die „Kochstedt Kings“ in schwarz am Ende abscheiden? Noch sind nicht alle Fragen beim Sparkassen Basketball Grundschulcup geklärt. // Foto: Hartmut Bösener

Was für ein besonderer Basketball-Sonntag! Ob es die Spielplaner extra so eingerichtet haben, kann nicht mehr ermittelt werden, trotzdem aber wird der kommende Sonntag (18.3.) ein ganz besonderer für die kleinen und großen Korbjäger aus Dessau-Roßlau. Sowohl das Finalturnier im Sparkassen Basketball Grundschulcup als auch das erste Play-off Finalspiel der Oberliga Sachsen-Anhalt mit Beteiligung der ersten Männermannschaft des BC Anhalt finden an ein und demselben Tag statt!

Den Anfang macht am Morgen zwischen 10 und 13 Uhr zunächst die Basketball Schulliga Sachsen-Anhalt: Die regionale Staffel Anhalt, der „Sparkassen Basketball Grundschulcup“, ermittelt dann in der Sporthalle des Dessauer Liborius-Gymnasiums ihren Meister.

Sieben Schulmannschaften aus Dessau, Zerbst und Gräfenhainichen kämpfen um den Titel, der eine ganz besondere Ehre nach sich zieht: Der Meister darf sich am 1. Mai mit den anderen fünf Staffelsiegern aus Sachsen-Anhalt zum großen „Champions Turnier“ in Weißenfels messen. Gegen 12.30 Uhr dürfte der Titel ausgespielt sein und die Siegerehrung beginnen.

Genau zu dieser Zeit rollt direkt vor der Sporthalle der große kostenlose Fanbus des BC Anhalt vor, der die Mannschaft, ihre Fans und Unterstützer nach Quedlinburg bringt (Einige Plätze gibt es noch, bitte per Mail unter info@bc-anhalt.de anmelden). Punkt 13.30 Uhr ist Abfahrt zum ersten Play-off Finalspiel der Basketball-Oberliga der Männer. In einer „Best of three“-Serie tritt der Titelverteidiger und Landesmeister der Jahre 2016 und 2017 BC Anhalt bei der BG Quedlinburg/Aschersleben Tigers II an und will versuchen, den historischen „Threepeat“ von drei Meisterschaften in Folge schaffen. Spielbeginn in der Quedlinburger Bodelandhalle ist am 18. März um 16 Uhr. Das zweite Spiel der Serie findet dann am Sonnabend, den 24. März ab 18 Uhr in der Sporthalle des Philanthropinums in Dessau statt. Käme es zu einem alles entscheidenden dritten Spiel, ist dies für Ostersamstag (31. März) um 19 Uhr in Quedlinburg angesetzt.

Der große „Basketball Finaltag“ am 18. März 2018
Sporthalle des Liborius-Gymnasiums (Rabestraße 19, 06844 Dessau-Roßlau)
9.30 Uhr Treffen für alle Spieler des Sparkassen Basketball Grundschulcup
10.00 Uhr Finalturnier Sparkassen Basketball Grundschulcup
12.30 Uhr Siegerehrung Sparkassen Basketball Grundschulcup
13.30 Uhr Abfahrt des kostenloses Fanbusses nach Quedlinburg an der Sporthalle
16.00 Uhr Oberliga Play-off Finale Spiel 1, BG Quedlinburg/Aschersleben Tigers II – BC Anhalt

BCA Gameday #24

Nach zwei Wochen Winterferien-Pause nähert sich Gameday #24 mit großen Schritten und hat gleich ein Vierer-Paket an Heimspielen im Gepäck. In der Samstagmorgen-Schiene im Philan-Dome will unsere erste U12-Mannschaft auch in der Bezirksliga ungeschlagen (aktuelle Bilanz: 3-0) bleiben, das wird aber im Duell mit dem härtesten Verfolger BSW Sixers (4-1) gar nicht so leicht. Direkt im Anschluss muss die U14 II in der Bezirksliga den BBC Halle vom Feld fegen, hat aber unter einigen Besetzungsproblemen zu leiden, so dass sicher Hilfe aus der U14 I angefordert werden muss…

Die Night-Session hält dann das letzte Oberliga-Spiel der regulären Saison bereit: Wir treffen – diesmal erst ab 19 Uhr – auf die BSW Sixers II und können uns dabei schon mal warmspielen für den Play-off Start am 24.2. – auch gegen die BSW Sixers II. Also: Nicht zu viel zeigen, trotzdem gewinnen und noch was verheimlichen.

Sonntagfrüh steigt das Anhaltliga-Topspiel, wenn unsere Dritten Herren (7-1) den härtesten Verfolger MTV Wittenberg (7-2) empfangen. Coach Hans ist wohl nicht dabei, Bruckschers Rücken wackelt. Wird eng. Das einzige Auswärtsspiel des Wochenendes hat es in sich: Die U12-Landesligatruppe muss Sonntagfrüh (7 Uhr Abreise!) in den Harz reisen und das mit festem Ziel: Ein Sieg würde den vorzeitigen Landesmeistertitel bedeuten! Wenn das keine Motivation ist.

 

BC Anhalt Gameday Woche #7

(tsc) Der Dornröschen-Herbstferienschlaf ist vorüber – am Sonntag wird endlich wieder scharf auf den Korb geballert. Ganz besonders groß ist dabei die Aufregung in der Altersklasse U12-Anhaltliga. Die aus der Schulliga-Staffel hervorgegangene Liga startet am Sonntag in Zerbst in ihre neue Saison – und das traditionell mit einem Auftaktturnier in Zerbst (Link zum Turnier). In diesem Jahr werden an der Liga zwei Teams unseres Vereins, Gut Heil Zerbst, die BSW Sixers und der SV Zörbig teilnehmen. Das Turnier in Zerbst, dass nicht in die offizielle Wertung einfließt, dient wie immer zum gegenseitigen Kennenlernen der Mannschaften und ihrer Spielstärken, so dass später in der Saison faire Spiele entstehen. Coach Martin und sein neuer Assistent Marcel Triebel haben in den letzten Monaten fast 20 Kids aus dem U12- und U10-Bereich eingesammelt – nun sind wir gespannt, wie sie sich gegen die regionale Konkurrenz schlagen. Während die erste Mannschaft die älteren Kids zusammenfasst, werden beim BCA II die jüngeren bis hin zu den U10-Jahrgängen spielen. Los geht es in Zerbst in der Sporthalle des Francisceums am Sonntag um 10 Uhr, Ende ca 13 Uhr.

Wenn unsere jüngsten Korbjäger dann ihr verdientes Mittagbrot verspeisen, macht sich unser Oberliga-Team (Bilanz: 2-1) langsam auf den Weg nach Halle. Auf dem Programm steht das Nachholspiel bei Schlusslicht Justabs Halle (0-3). Alles andere als ein Sieg wäre wohl eine Enttäuschung. Sieht so aus, als ob personell alles wieder an Deck wäre. Start in der Sporthall in Halle-Lettin ist um 16 Uhr.

Auf gehts BCA.

BC Anhalt Gameday Woche #6

(tsc) Zwei Wochen Herbstferien stehen an – und damit auch die erste Phase zum Durchatmen. Am langen ersten Ferienwochenende, dass sich für viele Ausflügler bis zum Tag der Deutschen Einheit am Dienstag streckt, muss nur unser Oberligateam auflaufen – das aber gleich zu einem Spitzenspiel. Am 4. Spieltag treffen am Sonnabend in der Quedlinburger Bodelandhalle ab 19 Uhr die beiden einzigen noch ungeschlagenen Mannschaften der Liga aufeinander. Gastgeber ist Spitzenreiter BG Aschersleben Tigers/GM Quedlinburg II, der drei Siege aufm Konto hat, wir reisen als Zweiter mit einem weniger an (aber auch nem Spiel weniger).

Leider steht kein Duell in Bestbesetzung an, denn sowohl wir (Stefan+Kobe im Urlaub, Fabsch bei der Arbeit) als auch die Jungs aus QLB (unbestätigten Meldungen zu Folge fehlen auch drei Mann) müssen einige Ausfälle hinnehmen. Doch sei es drum, am 4. Spieltag werden noch keine Medaillen verliehen und eine Reise in den Vorharz ist immer schön. Wir sind gespannt.

BC Anhalt Gameday Woche #5

(tsc) Drei Tage, vier Spiele plus Landesauswahl-Turnier: Das fünfte Saison-Wochenende steht an und bietet Basketball-Stoff von Freitagabend bis Sonntagmittag. Den Anfang im Friday Night Game machen die Dritten Herren. Nach der internen Derby-Niederlage gegen die Zweite am vergangenen Freitag wollen die Jungs von Neu-Coach HP Weidig nun gegen die BSW Sixers III den ersten Sieg holen. Glaubt man den ersten Tendenzen der neuen Team-App (immerhin fünf von 12 Spielern haben schon installiert, respektable Quote), könnte der Kader zweistellig werden.

Fehlen auf den Rängen werden diesmal die treuen Fans der U14. Die reist nämlich zeitlgleich als U16 getarnt zum Landesliga-Spiel nach Stendal und will Revanche für die Final-Niederlage im YSO-Turnier Ende August nehmen. Schöner Samstagsausflug.

Sonntag muss dann die U14 II mit Coach Robert zum ersten Mal in der Bezirksliga auswärts antreten. Nach dem Auftaktsieg gegen die BSW Sixers wäre Sieg Nummer zwei ne schöne Sache, eventuell unterstützt der eine oder andere Spieler aus der Ersten die Reserve.

Alle können aber nicht mit, denn Niklas, Momo, Lukas, Jason und Dave aus der U14 I sind mit der männlichen Landesauswahl 2005 beim Ländervergleichsturnier in Jena und treffen dort auf die Auswahlen aus Thüringen und Sachsen.

Auf gehts BCA.