(yj) Die MBA-Rookies der Mitteldeutschen Basketball Academy mussten im tschechischen Opava in der „Central European Youth Basketball League“ (CEYBL) an den Ball und gewannen sogar das Spiel gegen den WKK Wroclaw aus Polen. Mit Niklas, Momo, Lukas und Dave waren vier BCA-Jungs dabei.

Die anderen MDLU14 Spieler mussten aber dennoch gegen den USC Leipzig ran und haben trotz fehlender Topspieler ein sehr gutes Ergebnis erzielt, fast hätte es zum Sieg gereicht.

Das Spiel der 3. Herren ist leider ausgefallen, da Zerbst nur mit fünf Spielern anreiste und ein Spieler davon sich dann noch bei der Erwärmung verletzt hat.

Unsere Oberliga-Jungs sind mit sieben Spielern zum SV Halle gereist. Trotz guter Leistung hat es dann leider nicht zum Sieg gereicht und zum ersten Mal in der Saison hat die gegnerische Mannschaft mehr Dreier geworfen als wir. Erste Niederlage, aber Schwamm drüber.

Am Sonntag stand dann das Heimtunier der Mitteldeutschen Liga U12 an. Das erste Spiel gegen Jena ging nur hauchdünn durch einen Punkt Unterschied verloren. Im zweiten Spiel gegen Leipzig wurde stark gespielt und die U12 hat nicht aufgeben, leider hat es auch da nicht für einen Sieg gereicht.

Das Team Ost, also die Mädchenmannschaft der Region in Kooperation mit den BSW Sixers, hatte am Wochenende ein Testspiel im schönen Harz in Osterwieck. Auch Laura hat den Weg auf sich genommen und hat dabei eine sehr gute Leistung gezeigt.

BCA U14 mit: Jason, Abdul, Dominik, Felix, Laura, Leonard, Tristan, Niklas
BCA Herren l mit: Rami, Stefan, Gianluca, Mario, Bruckscher, Kobe Mathis, Robert
BCA U12 mit: Conrad, Abdul, Jordan, Svenja, Juan, Mia, Stephan, Rafa
MBA Rookies mit: Niklas, Momo, Dave, Lukas