(yj) Wir waren dabei, zwar nicht als Läufer, aber als Streckenposten und unsere Mädels haben dafür sogar ihr Training sausen lassen!

Aber gehen wir nochmal auf Anfang. Der Firmenlauf 2019 war die 5. Auflage dieses Events, bei denen Firmen, Unternehmen, Vereine, Verbände und alle anderen Laufmotivierten in Staffeln, bestehend aus jeweils vier Personen, mitmachen konnten. Jeder Teilnehmer musste dabei zwei Runden auf der, zum Bauhausjubiläum (Bauhaus100) modifizierten, Strecke bestreiten. In der Zwischenzeit hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich von ihrem Lauf zu erholen, etwas zu essen und zu trinken und nebenbei den Kontakt zu den anderen Teilnehmern zu suchen und so vielleicht auch neue Geschäftskontakte knüpfen zu können. Zwar nicht für unseren Verein, aber für ihre jeweiligen Arbeitsstellen liefen Lou (Stadtverwaltung Dessau-Roßlau) und D-Schmelz (Decathlon) mit und verdienten sich ihre Abschlussbratwurst.

Zwischen den ganzen Läufern und dem Networking waren unsere Jungs und Mädels auf insgesamt acht Streckenposten verteilt und behielten eine Auge darauf, dass niemand vom richtigen Weg abkam, außerdem sorgten sie dabei auch für den ein oder anderen Motivationsschub, indem sie die Teilnehmer lauthals anfeuerten. Insgesamt neun unserer Mädchen und acht Jungen aus U12 und U14 hatten sich dazu bereiterklärt, diese wichtige Aufgabe zu übernehmen. Natürlich gab es für alle Helfer auch etwas zu essen und zu trinken, sodass im Anschluss alle gestärkt und zufrieden nach Hause gehen konnten. Dem Verein kommt die Übernahme dieser Aufgabe ebenfalls zu Gute, doch in welcher Form genau, verraten wir an dieser Stelle noch nicht.

Mit dabei waren – Pauline, Alina, Mariam, Chantal, Jordan,Tyler, Abdul, Jason, Max, Dave, Stephan, Lukas, Lara, Laura, Mia, Yasmin, Max F.