Oberliga Sachsen-Anhalt, Game 1/18
BC Anhalt – USC Magdeburg 76:59

Erstes Spiel, erster Sieg, zwei Banner. Unser Oberligateam hat einen guten Start in die Saison 17-18 hingelegt. Das Game-Recap in fünf Kapiteln.

1 Der Run des Spiels
In den ersten fünf Minuten eines Spiels etablierst du deine Gangart, heißt es. Das hat, nunja, Samstag gegen den USC ganz gut funktioniert. Die ersatzgeschwächten Magdeburger wurden über die Zwischenhalte 14:4 (6.), 19:6 (9.) und 36:8 (12., nach einem zwischenzeitlichen 14:0-Lauf) dezent überrollt. Alles lief, alles fiel. Das war bereits die Vorentscheidung in diesem Season-Home-Opener.

2 Aufstellung des Tages
Nachdem der große Vorsprung herausgespielt war, gab Coach Friedel der U21 Einsatzzeit. Fünf Jungs mit Rami als Ältestem (born 1996) auf dem Feld spielten zusammen. Noch alles andere als perfekt. Aber die Tatsache, dass sie da sind und in dieses Team hineinwachsen wollen, hat Spaß gemacht zu sehen. Mit Moritz Rothe (born 2001) kam ein neues Talent, dass in der Vorbereitung Gas gegeben hat, gleich zu seinen ersten Oberliga-Minuten. Insgesamt sieben der zwölf BCA-Spieler am Sonnabend waren jünger als 21, die anderen fünf Ü27. Interessante Mischung – und im Hintergrund stehen noch Fabsch (Urlaub) und Martin (Stand-by) bereit, die am Sonnabend fehlten.

3 Klamotte des Tages
Nach zwei ziemlich erfolgreichen Jahren komplett in blau hat uns die ÖSA einen neuen Trikotsatz spendiert – der nicht nur ziemlich schick in weiß daher kommt, sondern auch gleich bei seinem ersten Einsatz Glück brachte.

4 Vermisster des Tages
Kurz vor vier wollte er daheim in Torgau starten – doch ein Marderbiss mitten hinein in den Motorblock ließ Willi „The Voice“ Knoop, kurzfristig den Saisonstart verpassen. Unser Hallensprecher wurde per Ticker auf dem laufenden gehalten und spontan durch Vereinschef Thomas vertreten.

5 Play of the Game
Den gabs schon vor dem Anpfiff. Als alle mit der Enthüllung des zweiten Meisterbanners für unsere Oberligajungs rechneten, schritten erst mal die Eltern der U12 zur Tat. Die Talente sind nämlich vergangene Saison auch Landesmeister geworden. Ihre Eltern hatten für ihre Kids ein eigenes Champions-Banner organisiert und enthüllten es noch vor dem großen. Tolle Aktion.

Fazit
Nach dem starken Start in das Spiel gabs danach noch einigen Sand im BCA-Getriebe, was aber verschmerzbar war. Elf Dreier lesen sich gut, bei einer Quote von gefühlt nur 34%, ist da aber noch Raum nach oben. Stefan (27 pts, 4×3, 5/5 FT) ein starker Leader. Wenn es was zu meckern gibt, dann die Tatsache, dass das Ergebnis nicht ganz die zwischenzeitliche Dominanz widerspiegelt. Aber man kann nicht alles haben. Da galt auch für den achten Ouzo hinterher beim Griechen des Vertrauens beim netten Team-Fans-Frauen hinterher zum Ende eines schönen ersten Saison-Abends. Gern mehr davon.

Stats
Lutz-Rainer 8, Rami 6, Benett 4, Stefan 27, Andi, Moritz, Friedel 8, Kobe 12, Tom 2, Robert, Sam 2, Mathis 7

Next Game
BC Anhalt (1-0) vs MSV Börde Magdeburg (0-0)
Sonnabend, 23.9.2018, 18 Uhr
Sporthalle Philanthropinum