Sieben Jungs konnten beim BBC Halle leider nichts holen. // Foto: BCA

Oberliga Sachsen-Anhalt, Game 17/18
BBC Halle – BC Anhalt   92:70 (15:14, 41:38, 67:51)

Im letzten Auswärtsspiel des Jahres kassierte ein kleines Not-Team eine Niederlage – das aber hatte keinen Einfluss mehr auf die Tabelle, in der nun feststeht, dass wir am Ende Zweiter werden. Hier gibts unseren Bericht vom Sonnabend:

1 Die Ausgangslage
Sagen wir mal so: Der Kader war recht dünn. Stefan, Fabsch und Andi verletzt, dazu Lou, Tom und Moritz nicht available – macht knapp 60 Durchschnittspunkte weniger. Die verbliebenen sechs Spieler um Coach Friedel drafteten blitzschnell Thomas Knorre aus der Zweiten und waren so zumindest ein Auswärts-Siebener, der unter dem Motto „Irgendwas geht immer“ an die Saale reiste.

2 Die ersten zwei Viertel
Liefen gar nicht so schlecht. Hätten die Refs hier und da mal noch ein Foul mehr für uns gepfiffen, hätten wir sogar vorn gelegen. Doch auch das 38:41 aus unserer Sicht beim Kraftholen in der Halbzeitpause ging noch völlig in Ordnung.

3 Die letzten zwei Viertel
Liefen nicht so gut. Der BBC, noch mittendrin im Abstiegskampf und mit jeder Menge Routinier-Power am Start, zog mit einem 11:3-Lauf gleich mal auf 52:41 (24.) weg – und schaute danach nicht mehr zurück. Auch weil unsere Kräfte nachließen und so richtig auch keiner mehr die Wende einleiten wollte und konnte. Am Ende fiel die Niederlage ein bissel zu hoch aus.

4 Player of the Game
Ganz klar, Thomas K. Zwei Wochen, nachdem mit Thomas Brennecke ein anderer Oldie aus der Zweiten überraschend sein Oberliga-Debüt gab, gelang dies nun auch unserer Allzweckwaffe. Neben NBA-Tischdecken und heißen Bockwürsten am Imbiss-Stand, starken Oberarmen an der Fantrommel sowie Fahr- und Teammanagementaufgaben im Nachwuchs ein weiterer Meilenstein in seiner eindrucksvollen BCA-Karriere. Sechs Punkte und dabei perfekt (2/2) von der Freiwurflinie: Starker Auftritt Thomas.

5 Die Stimmen des Tages
Mario Friedrich, Spielertrainer BC Anhalt
„In der ersten Hälfte waren zwei gleichwertige Mannschaften im Gange wobei die Schiedsrichter wenige Fouls gepfiffen haben, was uns insbesondere im dritten Viertel zu schaffen machte und die Hallenser, die in Topbesetzung waren, immer mehr zu einfacheren Punkten kamen. Letztlich waren es natürlich auch die fehlenden Wechselmöglichkeiten, um das Spiel noch mal zu drehen. Gefühlt war es aber nur eine 10 Punkte Niederlage, aber verdient für den BBC allemal.“

Thomas Knorre, Oberliga-Debütant
„Ein schönes Gefühl, mal als Spieler dabei gewesen zu sein. Ich freue mich, dass ich zwei Punkte mehr als Brenni gemacht habe.“

Fazit
Mehr war diesmal einfach nicht drin, trotz der Niederlage gehen wir mit einer Auswärtsbilanz von 7-2 ins Ziel, nur am Sonnabend beim BBC Halle und beim Tabellenführer Tigers II haben wir diesme Saison nicht gewonnen. Keine schlechte Statistik. Nun noch mal am 17.2. warmlaufen gegen die Sixers II für die Play-offs, in den es dann ab 24.2. gegen die….Sixers II geht. Auch nicht schlecht.

Stats
Rami 9, Friedel 14, Bennet 13 (3×3), Thomas K 6, Kobe 16 (4×3), Robert 6, Sam 6

Next Game
BC Anhalt (14-3) vs BSW Sixers II (12-5)
Sonnabend, 17.02.2017, 18 Uhr
Sporthalle Philanthropinum Dessau