Coach Max Filla hatte am Sonnabend nur einen kleinen Kader zur Verfügung. // Foto: BCA

Coach Max Filla hatte am Sonnabend nur einen kleinen Kader zur Verfügung. // Foto: BCA

(malte)  Los ging es für unseren Nachwuchs am Freitagabend für unsere junge 2. Herren Mannschaft/ U18 in der Anhaltliga der Männer bei der BG Ascherselben III. Trotz einiger Verletzungen Absagen ging unserem Team nur wenig an Durchschlagskraft verloren. Auch wenn die Tigers III Mitte des ersten Viertels anzogen, wir kämpften uns wieder heran, aber der finale Lauf zur Führung wollte uns nicht gelingen. Individuelle Unachtsamkeit in der Verteidigung und Unkonzentriertheiten im Angriff stoppten den ganz großen Wurf am Ende. Positiv war der starke Drang zum Korb und die vielen gezogenen Fouls. Am Ende stand eine schmerzende, aber auf Grund der dünnen Personaldecke, akzeptable 60:74-Auswärtsniederlage.

Am Samstag musste sich unser zur Zeit personell gehandicapte U14 in der Landesliga 45:107 gegen den MBC Weißenfels geschlagen geben. Die Jungs um Coach Max, die mit Verstärkung aus der U12 antraten, gaben trotzdem alles.

Am Sonntag ging es dann für unsere U12 in der Bezirksliga U 14 gegen die zweite Truppe des SV Halle ran. Nach ein paar Eingewöhnungsminuten am Anfang fingen wir auch gegen Ende des ersten Viertels endlich an Defense zu spielen und verkürzten den Abstand kontinuierlich. Ohne den besten Spieler von Halle auf dem Feld gab es einen zwischenzeitlichen 16:2-Lauf vor der Halbzeit. Das dritte Viertel konnte gewonnen werden, doch gegen Ende des Spiels ging unseren Jungs etwas die Luft aus und die Konzentration flöten. Einfache Fehler beim Einwurf und Schludrigkeit in der Defense wurden leider hart bestraft und so nahmen die Hallenser am Ende die Punkte mit nach Hause. Trotz der 57:63 Niederlage steckten unsere Jungs nicht auf, die kämpferische Leistung war top!

BCA II mit Christian, Leon, Jann, Dominic, Mathis, Dominik, Tom, Sam
BCA U14 mit Tom, Lukas, Richard, Nikolas, Jan-Niclas, Tamino
BCA U12 mit Carl, Niklas, Lukas, Amos, Finn, Len, Leon, Benjamin, Nikola, Eric Noah, Tamino