Rami (links) und Co. gewannen gegen den USV Saisonspiel Nummer 15 // Wolfgang Hölzer

Rami (links) und Co. gewannen gegen den USV Halle II Saisonspiel Nummer 15 // Foto: Wolfgang Hölzer

(tsc) Ein letztes Mal galt es am Samstagabend im Philan-Dome, regulären Saison-Oberliga-Basketball abzuliefern. Entschieden war ja schon alles, aber trotzdem galt die Devise: Gas geben, um für die am 5. März startenden Play-offs im Rhythmus zu bleiben. Kurzum gesagt: Das gelang ab Mitte des zweiten Viertels gut. Bis dahin hielten die Reserve-Nachwuchs-Rhinos, die schon am Freitagabend zum Nachholspiel in Zörbig ran mussten und dort unterlagen, prima mit (24:21/14.), doch dann ging dem Team von der Saale der Sprit aus. Was auch daran gelegen haben könnte, dass der bis dato etwas klemmende Offensivgang des BC Anhalt einrastete. Zwanzig unbeantwortete Punkte bis zur Pause (47:23) machten ergebnistechnisch alles klar. Doch auch nach der Pause blieben wir dran, ohne Daniel (Job), Robert (kränkelnd) und Dorde (hatte Entschuldigungszettel abgegeben) lieferten die acht verbliebenen Jungs eine ordentliche Vorstellung ab. Es wurde gehustlet, der Ball gut verteilt. Dass es am Ende keine hundert Punkte auf der Anzeige wurden (aber auch das 94:44 liest sich nett), lag auch am fehlenden Dreier, der BCA-Distanzwurf hatte mal wieder Urlaub. Bleibt zu hoffen, dass er kommenden Samstag zu Spiel 1 der Halbfinalserie gegen die Aschersleben Tigers II wieder zurückkehrt. Wir könnten ihn brauchen.

BCA-Personal
Rami (hey Daniel, so geht Alley-oop auf Stefan…), Lutz-Rainer (Zunge raus!), Matze (entspannt), Martin (Wieder mal guter Anschauungsunterricht in Sachen Einsatz für seine Jugendspieler), Bruckscher (Hustle-König), Aleks (warum nur zwei Schritte machen, wenn auch fünf bis sechs gehen?), Friedel (Dunkgefahr bei einem Korbleger, und das in seinem fortgeschrittenen Alter), Stefan (Frust-Dunk mit Schmackes, gut so!, Topscorer mit 23)

Zahlenkram
Viertel: 22:14 / 25:9 / 31:10 / 16:11
Dreier: BCA 1 / Halle 3
Fouls: BCA 19 / Halle 19
Schiedsrichter: Karsten Langner & Jessica Münzner
Statistik des Tages: 29:23 nach 15 Minuten, 55:23 nach 23 Minuten – macht einen 26:0-Lauf. Wow.

Das sagen die anderen
Spielbericht Mitteldeutsche Zeitung Dessau
TV-Bericht Lokalfernsehen Ran 1