BCA Recap Woche #19

Martin was back - und gleich Topscorer. // Foto: Hartmut Bösener

Martin was back – und gleich Topscorer. // Foto: Hartmut Bösener

(malte) Was war das für ein Wochenende! Unsere U18 qualifiziert sich für die Ostdeutsche Meisterschaft, ein Talent schafft einen wichtigen Sprung, alle drei Herrenteams fahren  Siege ein und die Oberliga Jungs erhalten sich dabei die Chance auf die Playoffs. Aber der Reihe nach…

Herren

Mit einem nie gefährdeten Sieg haben Friedels Jungs (mit ein wenig Schützenhilfe) gegen Justabs Halle die Macht im Kampf um die Oberliga Play-offs wieder an sich gerissen und können es nun wieder aus eigener Kraft schaffen. In einem sehr zähen und von vielen Fouls geprägtem Spiel gelang es der Truppe, den Vorsprung zwar stetig auszubauen, aber nicht zu groß werden zu lassen, um die Spannung noch in der Halle zu halten. Einfach gesagt, der gemeine Zuschauer hatte von Anfang an das Gefühl, dass das ein Sieg wird, aber langweilig war es trotzdem nicht. Im Kampf um die Postseason ist bekanntlich jedes Mittel recht, und so tauchte auch Martin wieder auf dem Spielerbogen auf und glänzte sogleich als Topscorer und Arbeiter unter dem Korb. Ansonsten hatten alle Spieler ihren Anteil am 73:63-Erfolg, der eigentlich noch deutlicher hätte ausfallen müssen. Am nächsten Wochenende kommt es dann im direkten Aufeinandertreffen mit dem BBC Halle zum Kampf um einen der Play-off Plätze.

Auch in der Landesliga wurde Martin zum wertvollen Mitspieler und half den jungen Wilden der Zwoten Herren zu einem 67:60-Auswärtserfolg bei Martineum Halberstadt. Mit dem wichtigen Erfolg haben die Jungs etwas Kraft geschöpft im Abstiegskampf und können die nächsten Spiele mit dem nötigen Selbstvertrauen angehen.

Um die Erfolgsserie komplett zu machen, haben auch die reifen Männer um Coach Bella ihr Spiel am späten Sonntag-Nachmittag gewonnen. Im Duell mit dem direkten Tabellennachbarn gab es in der Anhaltliga einen 57:51-Erfolg beim MTV Wittenberg II und somit wieder Kontakt an die oberen Tabellenplätze. Solide Debüts von Hannes und Sebastian. Die dritten Herren erfinden sich inhaltlich und personell eben immer wieder neu…

Herren 1 Oberliga vs Justabs Halle mit: Stefan 16, Lou 3, Rami 5, Mathis, Andi 16, Fabsch 8, Tom, Sam, Martin 25
Herren 2 Landesliga @Halberstadt mit: Matze 17, Lou 16, Mathis 4, Rick 2, Tom 9, Sam, HP 8, Martin 11
Herren 3 Anhaltliga @MTV Wittenberg II mit: Bella, Thomas B 8, Achim 14, Flo 15, TK 6, Röder 12, Georg 2, Marton, Sebastian

Nachwuchs

Coach André führte die U18 zu den Ostdeutschen Meisterschaften. // Foto: Hartmut Bösener

Coach André führte die U18 zu den Ostdeutschen Meisterschaften. // Foto: Hartmut Bösener

Zwei traten an – einer kam durch. Bei den Qualiturnieren zu den Ostdeutschen Meisterschaften mussten sich sowohl unsere U18 als auch U14 mit jeweils zwei Konkurrenten auseinandersetzen. Die U18 musste im heimischem Philan-Dome schon im ersten Spiel gegen den USC Magdeburg einen Schock verkraften: U16-Aushelfer Moritz verletzte sich zu Beginn des Spiels schwer, so dass die anderen Jungs zu fünft die Partie zu Ende bringen mussten. Nach zwischenzeitlichem deftigen Rückstand gelang ein sensationelles 27:6-Schlussviertel, mit dem Magdeburg noch 71:57 in die Knie gezwungen wurde. Spiel zwei mit frisch eingeflogenen U16-Kräften (danke fürs Einspringen!) ging dann zwar deutlich 41:71 gegen den SSV Weißenfels verloren, aber was solls: Wir sind dabei in Brandenburg bei den Ostdeutschen am 8./9. April. Und: get well soon, Moritz.

Nicht ganz so erfolgreich – das aber auch erwartbar – lief es für die U14 bei ihrem Turnier in Magdeburg. Mit nur einem Spieler im älteren 2003er Jahrgang im Team hatten wir es gegen die starken Gastgeber vom USC (32:100) und gegen  die „Wolfswelpen“ des MBC Weißenfels (Weißenfelser Spieler plus beste Spieler aus Halle, 26:141) wirklich nicht leicht. Aber die Mannschaft hat gekämpft und weitere Erfahrungen gesammelt. Next year sind wir dann die Älteren und dran mit der Quali! Für einen der U14er gabs dann doch noch ein Erfolgserlebnis: Eric wird zum einen bei den Ostdeutschen Meisterschaften für den MBC spielen und schaffte zum anderen am Sonntag im letzten Lehrgang tatsächlich den Sprung in eine der beiden Mitteldeutschen Auswahlen des Jahrgangs 04, die vom 10. bis 12.2.2017 beim großen „Talente mit Perspektive“-Turnier in Koblenz auflaufen. Toller Erfolg für ihn und unseren Verein!

U18 im Turnier vs USC Magdeburg & SSV Weißenfels mit: Lou, Bennet, Tom, Sam, Jann, Moritz, Johannes, Michel, Dominic
U14 im Turnier vs USC Magdeburg & MBC Weißenfels: Momo, Steven. Lukas, Tamino, Carl, Michel, Nikola, Niklas, Semba, Eric

BCA Preview Woche #19

Samstagabend ist Oberliga-Heimspiel Time im Philan-Dome // Foto: Hartmut Bösener

Samstagabend ist Oberliga-Heimspiel Time im Philan-Dome // Foto: Hartmut Bösener

Preview 1617

(malte) Hat noch irgendjemand nicht gemerkt, dass wir uns auf die heiße Phase der Saison zubewegen?! Spätestens an diesem Wochenende wird es jeder merken, der einen Fuß in den Philan Dome setzt! Vorhang auf für den Vorschau des BCA-Wochenendes #19.

Herren

Hier haben wir schon das erste Beispiel dafür, dass es jetzt lum die Wurst geht. Der interessierte Fan wird gelesen haben dass unsere Oberliga-Jungs (im wahrsten Sinne des Wortes) letzten Samstag beim unangefochtenen Spitzenreiter in Weißenfels den Kürzeren gezogen haben. Mit kleinem Kader und großem Kampf ging das Spiel verloren und so sind wir momentan aus den Play-off-Plätzen herausgerutscht. Das lässt sich allerdings an diesem Wochenende mit einem Sieg gegen Justabs Halle und ein wenig Schützenhilfe der Konkurrenz wieder korrigieren. Die Justabser befinden sich im unteren Tabellendrittel und haben schon lange keine Chance mehr in die Play-offs zu kommen. Das wollen wir im letzten regulären Heimspiel der Saison natürlich ausnutzen: Bruckscher ist fraglich, Kobe ist beruflich raus, Friedel wird den Husten hoffentlich noch los, aber die jungen Wilden sind heiß auf das Spiel. Ebenso die Trommler – also Halle vollmachen und weiter an die Play-offs glauben!

Unsere 2.Herren, aka „Die Jungen Wilden“ haben am Wochenende ein Auswärtsspiel auf dem Spielplan. Am Sonntag geht es um 14 Uhr gegen die Jungs von „Martineum Halberstadt“. Die sind ein paar Plätze vor uns in der Tabelle, haben aber nur eine überschaubare Anzahl Siege mehr. Im Kampf gegen den Abstieg ist hier auf jeden Fall ein Sieg drin. Kämpfen!

Zu guter Letzt darf dann auch noch Coach Bellas Truppe in das Wochenendgeschehen eingreifen. Beim Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn Wittenberg II geht es für die dritten Herren  um wichtige Punkte im Ligaalltag. Bei D-Schmelz wird es kritisch, ansonsten wird Bella aber genug routinierte Kräfte zur Verfügung haben und kann mit Sebastian (all the way from Romania) und Hannes (welcome back) sogar zwei spektakuläre Neuzugänge vermelden. Zum Abendspiel ist Tip-Off am Sonntag um 17:30 Uhr in Wittenberg.

Nachwuchs

Schafft Eric Schönfeld den Sprung in den Endkader der Landesauswahl? // Foto: Hartmut Bösener

Schafft Eric Schönfeld den Sprung in den Endkader der Landesauswahl? // Foto: Hartmut Bösener

Für die U18 und die U14 wird es am Samstag aber mal so richtig ernst. Beide kämpfen in ihren Qualifikationsturnieren um einen Platz bei den Ostdeutschen Meisterschaften. Die Formel lautet: Zwei aus drei Teams schaffen es jeweils, um dann im April gegen die besten Teams aus Berlin und Brandenburg anzutreten. Die U18 kann es dabei auf heimischem Geläuf im Philan-Dome versuchen, die U14 muss das Turnier auswärts in Magdeburg bestreiten. Gespielt wird jeweils Jeder gegen Jeden, also zwei volle Spiele pro Team. Martin wird die U14 anleiten, André und Stefan übernehmen die U18. Das große Ziel: Mindestens ein Team durchbringen. Das U12-Landesligaspiel gegen den USC Magdeburg wurde vom Gegner aufgrund zahlreicher Krankheitsfälle abgesagt. Am Sonntag drücken wir dann mal noch kräftig Eric aus dem U14-Förderkader die Daumen. Beim letzten Lehrgang der Landesauswahl Jahrgang 04 männlich in Magdeburg entscheidet sich, ob der junge Center den Sprung in die Mannschaft schafft, die Mitte Februar beim großen „Talente mit Perspektive“-Turnier auf die besten Spieler Deutschlands dieses Jahrgangs trifft. D

Termine im Überblick

Sonnabend, 28. Januar 2017
09.30 Uhr: BCA U14 @ MBC Weißenfels & @USC Magdeburg, Qualifikationsturnier zur ODM, Magdeburg
09.30 Uhr: BCA U18 vs USC Magdeburg & vs SSV Weißenfels, Qualifikationsturnier zur ODM, Sporthalle Philantropinum
18.00 Uhr: BCA Herren 1 Oberliga (9-7) vs. Justabs Halle (5-11), Sporthalle Philantropinum

Sonntag, 29. Januar 2017
14.00 Uhr: BCA Herren 2 Landesliga (3-9) @ Martineum Halberstadt (6-6), Gymnasium Martineum
17:30 Uhr: BC Anhalt Herren 3 Anhaltliga (2-3) @ MTV Wittenberg II (1-5), Sekundarschule Friedrichstadt

BCA Preview Woche #17

Preview 1617(tsc) Das zweite Wochenende des Jahres ist das dickste dieser Saison. Und das alles ohne Coach Martin, der eine Woche lang auf NBA-Hardcoretrip in den USA weilt. Von den eigentlich geplanten neun Spielen mussten wir jedoch zwei absagen, es bleiben aber aber immer noch sieben knackige Ansetzungen. Liveticker-Glühen ist vorprogrammiert.

Herren

Unser Mann in Amerika. Martin ist auf dem NBA-Hardcore-Trip. Enjoy. // Foto: BCA

Unser Mann in Amerika. Martin ist auf dem NBA-Hardcore-Trip. Enjoy. // Foto: BCA

Unsere Oberligajungs sind vergangene Woche mit einem hauchdünnen 71:72 beim SV Halle in die entscheidende Saisonphase gestartet. Trotzdem aber hat die Mannschaft weiter gute Chancen auf das Erreichen der Play-offs. Dafür aber müssen Siege her, am besten gleich diesen Sonnabend ab 18 Uhr im Philan-Dome. Gegner wird der Tabellensechste MSV Börde Magdeburg sein. Das BCA-Headquartr hat es tatsächlich geschafft, mit heroischem Einsatz die zwei seit einigen Wochen verschwundenen Trikots (Schufte!) neu zu besorgen. Einziges Problem: Vermutlich werden wir gar nicht zwölf Nickis (gibts das Wort noch??) benötigen, denn mit Sam und Tom fallen mindestens zwei Youngster aus. Seis drum. Es geht um die Play-offs und wir können einen krachmachenden Neuzugang vermelden: Die neue vereinseigene Macht-Bumms-BCA-Musikanlage. Laut! Die zweiten Herren müssen schon Freitagabend zum Landesliga-Auswärtsspiel in Niederndodeleben ran, auch hier gab es mit Michel (far away), Martin (far far far away) und Lukas (in der Nähe, aber Knöchel-Aua) und Matze (verschollen) gleich vier Ausfälle. Das Spiel der dritten Herren bei der Zweiten von Gut Heil Zerbst wurde auf einen TV-freundlichen Termin während der Woche im Februar verlegt.

Nachwuchs

Mitteldeutsche Liga! Zwei Wörter, die neu sind für den ruhmreichen BC Anhalt. Am Sonntag tritt unser U14-Förderkader erstmals zu einem Dreierturnier in dieser Liga an, in der jeweils drei Teams des Jahrgangs 2004 und jünger aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen auflaufen. Zur Premiere am Sonntag empfängt die von Interimscoach Rick betreute Mannschaft die Titans Dresden und Science City Jena im Philan-Dome. Kribblig! Aufregend! Spannend. Als kleine Aufwärmrunde für die MDL gibts am Sonnabendfrüh noch ein U14-Landesligaspiel gegen den USC Magdeburg. Gefolgt von einem Auftritt der U16-Jungs in der Bezirksliga, bei denen zuletzt ein echter Aufwärtstrend sichtbar geworden ist. Und last but not least wird dann sogar noch mal am Sonntagabend um 17 Uhr (!) der Ball in der U14-Bezirksliga im Philan-Dome nach oben geworfen. Eine Mischung aus Perspektiv- und Förderkader unter Coach André fordert Großkayna heraus. Was für ein Programm!

Termine im Überblick

Freitag, 13. Januar 2017
20.00 Uhr: BCA Herren 2 Landesliga (3-7) @TSV Niederndodeleben (5-5), Wartberghalle Niederndodeleben

Sonnabend, 14. Januar 2017
10.00 Uhr: BCA U14 Landesliga (1-3) vs USC Magdeburg (5-0), Sporthalle Philanthropinum
12.00 Uhr: BCA U16 Bezirksliga (4-1) vs BBC Halle II (2-2), Sporthalle Philanthropinum
18.00 Uhr: BCA Herren 1 Oberliga (9-5) vs MSV Börde Magdeburg, Sporthalle Philanthropinum

Sonntag, 15. Januar 2017
10.00 Uhr: BCA Mitteldeutsche Liga Jahrgang 2004 (0-0) vs Titans Dresden, Sporthalle Philanthropinum
14.30 Uhr: BCA Mitteldeutsche Liga Jahrgang 2004 (0-0) vs Science City Jena, Sporthalle Philanthropinum
17.00 Uhr: BCA Bezirksliga U14 (5-1) vs SV Großkayna (1-5), Sporthalle Philanthropinum

BCA Preview Woche #16

(tsc) Neues Jahr, neues Glück, neue Ansetzungen! Die Woche #16 läutet 2017 ein und es geht gleich ordentlich zur Sache. Das Highlight wartet dabei auf die dritten Herren.Preview 1617

Herren

Fünf Spiele bleiben unseren Oberligajungs noch in der regulären Saison – und sie sind erneut mittendrin im Rennen um die Play-off Plätze. Drei, besser wohl vier Siege müssen jedoch her, damit erneut um die Meisterschaft mitgespielt werden kann. Die erste Chance dazu bietet sich am Sonnabendnachmittag beim SV Halle. Die alten Recken von der Saale wollen jedoch selbst nach einem Jahr Pause unbedingt wieder Play-off Luft schnuppern. Mal schauen, was Coach Friedel und seine Jungs (alle gut aus dem Weihnachtsurlaub gekommen) reißen können.

Der ASV Rott/Inn gibt sich am Samstag in Dessau die Ehre. // Foto: ASV

Der ASV Rott/Inn gibt sich am Samstag in Dessau die Ehre. // Foto: ASV

Nahezu zeitgleich steigt im Philan-Dome das internationalste Testspiel ever für unsere dritten Herren. Sie empfangen den ASV Rott/Inn aus dem fernen Bayern. Das Spiel hat sich der Ex-Dessauer Bastian Bergmann selbst geschenkt. Nach seinem Abi 95 am Euro-Gymnaisum verschlug es ihn in den Süden. Und obwohl er in Dessau nie selbst gezockt hat, fing er bei dem Kreisligisten ASV zu spielen an. Nun wird runder Geburtstag gefeiert in Dessau, die halbe Mannschaft kommt aus Bayern mit. Und die will nicht nur die Gläser heben, sondern auch etwas auf den Korb werfen. Eine Aufgabe, wie gemalt für die dritten Herren, die traditionell wie immer über zahlreiche Wehwechen klagen, konditionell durch die Weihnachtspause wohl noch mehr als üblich geschwächt sind, aber sich mutig dieser Herausforderung stellen. Schönes Spiel, wir freuen uns auf die Gäste und stricken noch am Roten Teppich.

Nachwuchs

Wochenende Nummer eins ohne Coach Martin. Der Nachwuchschef holt sich sieben Tage lang auf der anderen Seite des Ozeans NBA-Inspirationen – hat aber in seiner Abwesenheit seine Teams in gute Hände gegeben. Coach Rick ist doppelt gefordert: Samstagfrüh im Philan-Dome will er mit der U12-Landesligatruppe einen Heimsieg gegen dem MBC Weißenfels einfahren, um weiter im Kampf um den Meistertitel dabei zu sein. Sonntagfrüh begleitet er die U13 in der Anhaltiga zum Auswärtsspiel bei Gut Heil Zerbst. Das U16-Team erlebt am Sonnabend in der Landesliga eine Premiere: Thomas Knorre aka TK aka NBA-Tischdecke aka Imbiss-Guru wird das Team beim Gastspiel beim USC Magdeburg betreuen.

Termine im Überblick

Sonnabend, 7. Januar 2017
10.00 Uhr: BCA U12 Landesliga (3-1) vs MBC Weißenfels (1-3), Sporthalle Philanthropinum
13.00 Uhr: BCA U16 Landesliga (2-4) @USC Magdeburg (3-3), Hegel-Gymnasium Magdeburg (Abfahrt 11 Uhr, Kiez)
14.00 Uhr: BCA Herren 3 Testspiel – ASV Rott/Inn, Sporthalle Philanthropinum
15.30 Uhr: BCA Herren 1 Oberliga (9-4) @SV Halle (9-3), Sportschule Halle (Abfahrt 13.30 Uhr, Kiez)

Sonntag, 8. Januar 2017
10.00 Uhr: BCA U13 Anhaltliga (3-1) @Gut Heil Zerbst (0-4), Turnhalle Francisceum Zerbst (Abfahrt 8.30 Uhr, Kiez)

Qualiturniere stehen fest

Unsere U14 muss am 28.1. nach Magdeburg reisen,// BCA

Unsere U14 muss am 28.1. nach Magdeburg reisen,// BCA

(tsc)) Auch in der Saison 2016/17 heißt das große Ziel für einige unserer Nachwuchs-Teams wieder: Ostdeutsche Meisterschaften. Für das Turnier der jeweils zwei besten Teams einer Altersklasse aus Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin wollen sich diesmal unsere U14 und die U18 qualifizieren. Dafür müssen beide Teams am 28.1.2017 in Quali-Turnieren antreten, für die jetzt die Ansetzungen und Austragungsorte veröffentlicht wurden. Die U18 hat dabei ein Heimturnier an Land gezogen und trifft am 28. Januar in der Sporthalle des Philanthropinums auf den USC Magdeburg und den SSV Weißenfels. Die U14 muss am gleichen Tag nach Magdeburg reisen, die Gegner heißen dort USC Magdeburg und MBC Weißenfels.

Die Termine im Überblick:
Sonnabend, 28. Januar 2017
Qualiturnier U18 in Dessau
9.30 Uhr BC Anhalt – USC Magdeburg
12.30 Uhr USC Magdeburg – SSV Weißenfels
15.30 Uhr Uhr SSV Weißenfels – BC Anhalt

Qualiturnier U14 in Magdeburg
9.30 Uhr USC Magdeburg – BC Anhalt
12.30 Uhr BC Anhalt – MBC Weißenfels
15.30 Uhr MBC Weißenfels – USC Magdeburg

xmascup Berlin (u14)

bildschirmfoto-2016-12-26-um-11-07-19(malte) Auch wenn die Saison für die meisten unserer Teams für dieses Jahr schon beendet ist und viele sich jetzt ein verdientes Weihnachtsbier gönnen (Hi Bella!), für unsere U14 gibt es zwischen den Jahren noch einmal ein echtes Highlight – vom 27. – 30.12. spielen sie beim XMAS Cup in der Berliner Max Schmeling Halle. Wir haben hier für euch die wichtigsten Infos zusammen gefasst.

Was ist das für ein Turnier?
Das Turnier feiert in diesem Jahr seine Premiere. In ingesamt 6 Kategorien verschiedenen Alters kämpfen männliche/weibliche/gemischte Teams und auch Mannschaften im Rollstuhl um den Sieg in deren Klasse. Austragender Verein ist der BC Lions Moabit, der aus dem Stadtteil gleich nebenan kommt. Gespielt in der Mehrfelder-Halle im Komplex der Max Schmeling Halle, der legendären (und ehemaligen) Heimspielstätte von Alba Berlin. Wer dort als Basketballfan noch nicht war, sollte das auf jeden Fall nachholen!

Gegen wen spielen wir da so?
Das Turnier ist international besetzt und kann mit Mannschaften aus Polen, England, Dänemark und sogar Indien aufwarten. Somit werden unsere Gegner diesmal nicht MBC oder USV heißen sondern TBG Dragons, City Baskets Berlin und Bangalore Warriors. Vor allem auf das Team aus Indien sind unsere Jungs schon sehr gespannt, vielleicht kann man sich da auch die ein oder andere Taktik für den Liga Alltag in Sachsen-Anhalt abgucken. Bangalore hat übrigens 4,3 Mio. Einwohner, ist die Hauptstadt der Region Karnataka und liegt im Süden Indiens. Im Internet findet man zu den „Bangalore Warriors“ nur eine Kampfkunst-Schule, hoffen wir mal dass das kein schlechtes Omen ist…

Drei Tage Berlin – wo schlafen denn unsere Jungs?
Auch dafür wurde natürlich gesorgt: Für alle interessierten Fans und Autogrammjäger lautet der Tip von uns: Amstel House Berlin. Das Amstel House ist ein ansprechend renoviertes Hostel im Stadtteil Moabit. Dort werden unsere Jungs in Mehrbettzimmern untergebracht, Verpflegung gibt es zentral in der Max Schmeling Halle, die nur 5min Fahrt mit der U-Bahn entfernt ist.

Gibt es noch ein Highlight oben drauf?
Natürlich gibt es das! Am 29.12. werden unsere Jungs noch zum Spiel Alba Berlin gegen die EWE Baskets Oldenburg in die Mercedes-Benz Arena fahren! In der BBL gibt es keine Winterpause und so kommen unsere Jungs noch in den Genuss eines spannenden Bundesligaspiels 5. (Alba) gegen 7. (Oldenburg). Und vielleicht haben sie danach auch noch ein paar Insider Tips für die restlichen Teilnehmer der großen BCa-Fahrt am 11.02. bereit…

In diesem Sinne – allen Spielern, Eltern und Unterstützern des BC Anhalt wünschen wir frohe Weihnachten, den ein oder anderen Basketball unter dem Baum und vor allem eine erholsame Zeit mit der Familie. Wir sehen uns im neuen Jahr – oder am 27.12. zur Abfahrt nach Berlin!

BCA Recaps Woche #15

Richtig voll war es beim Sparkassen Grundschul Cup im Liborius // Foto: Oliver Harloff

Richtig voll war es beim Sparkassen Grundschul Cup im Liborius // Foto: Oliver Harloff

(tsc) Das Jahr 2016 ist punktspieltechnisch im Sack, die BCA Woche #15 brachte noch einmal gemischte Ergebnisse: Zwei erfolgreiche Turniere und zwei ersatzgeschwächte Auftritte.

Herren

Vier Spieler – so viele waren Freitagmittag den zweiten Herren nach zahlreichen Krankmeldungen und Verletzungsausfällen noch geblieben, um wenige Stunden später auf dem Friday Night Parkett des Philan-Domes zu stehen. Ein Anruf beim Gegner BBC Halle II brachte nichts, die Jungs wollten spielen. Also wurden spontan Robert aus seinem Umzug, Dave aus Leipzig und Rick aus seinem Rücktritts-Status geholt, um zumindest regelgerecht antreten zu können. Zwei Viertel lief das ganz gut (32:31), danach aber waren die Akkus und auch die Sehstärke in Richtung Korb auf ein Minimum runtergefahren. Der BBC gewann 80:58. Danke an alle Einspringer sowie Schieri Gerald, der ebenfalls spontan zusagte und damit das Spiel rettete. Den Klassenerhalt müssen wir an anderer Stelle einfahren – Fortsetzung 2017.

Die dritten Turnier-Herren in Zerbst. // Foto: BCA

Die dritten Turnier-Herren in Zerbst. // Foto: BCA

Etwas entspannter konnten die dritten Herren am Samstag in Zerbst zu Werke gehen. Ihr in den vergangenen Jahrzehnten erspieltes internationales Renommee brachte ihnen die längst fällige Einladung zum traditionellen Zerbster Weihnachtsturnier ein. Im Feld der insgesamt acht Teams spielte sich die Mannschaft auch ohne Coach Bella (multiple Verletzungsprobleme) in die Herzen der Zuschauer. Verstärkt durch Rick und Andi (Hashtag: #landesmeister) reichte es am Ende zu Platz sechs, weil natürlich den Gastgebern im Spiel um Platz fünf nicht die Show gestohlen werden sollte. Ein prima Ausflug, abgerundet durch den Dreiercontest-Sieg von Andi.

Herren 2 Landesliga vs BBC Halle II mit: Martin 26, Sam, Rick, Robert, Michel, Mathis, Dave
Herren 3 beim Turnier in Zerbst mit: T-Kno, Flo, Brenni, Tom, Georg, Gunter, Achim, Marton, Andi (Gaststar), Rick (Gaststar)

Nachwuchs

Auch der Ausflug unserer U14-Landesligatruppe nach Magdeburg, um dort gegen Weißenfels zu spielen, stand unter keinem guten Stern. Die halbe Mannschaft fiel aus, Momo rückte aus der U12 nach und Martin versuchte, mit MBC-Coach Leuschner über mildernde Umstände zu verhandeln. Brachte aber nichts, kurz vor Weihnachten wurden vom Gegner keine Geschenke verteilt, am Ende setzte es ein 25:104, was unter diesen Umständen schwieirig zu verhindern war. Daumen hoch an die sieben Aufrechten, die den schweren Gang gingen.

U14 Landesliga @MBC Weißenfels mit: Lukas 4, Steven 2, Semba 8, Momo 2, Michel 2, Eric 5, Tamino 2

Sparkassen Basketball Grundschlcup

Letzter Event des Jahres war dann am Sonntag das zweite Saisonturnier des Sparkassen Basketball Grundschulcups im Liborius-Gymnasium. Einen schönen Bericht dazu gibt es auf der Seite der Basketball-Schulliga.

BCA Preview Woche #15

(malte) Ein Wochenende haben wir noch zu spielen, dann geht es in die zweiwöchige Weihnachtspause.Preview 1617

Herren

Für unsere Oberligajungs ist bereits Weihnachtspause, die zweiten und dritten Herren aber müssen noch mal ran. Die Landesligatruppe hat dabei im Friday Night Game ein heftiges Brett zu bohren – und das mit absolut unterlegener Technik. Die halbe Mannschaft ist krank, verletzt oder auf Teneriffa. Dazu hat sie den ganzen Tag lang den Umzug bei Robert gestemmt, so dass den Gesunden die Arme hängen werden. Was solls, der BBC Halle II muss trotzdem erstmal mehr Punkte erzielen als wir. Die dritten Herren machen sich am Samstag auf den Weg nach Zerbst. Wegen guter Führung in der bisherigen Saison erhielten sie eine Einladung zum traditionellen Weihnachtsturnier in Zerbst. Man munkelt von acht Spielern und Verstärkung aus der Ersten. Alles andere als der Turniersieg fiele unter die Kategorie „Sensation“.

Herren 2 Landesliga (3-6) vs. BBC Halle II (7-2), Freitag 20.15 Uhr, Philanthropinum
Herren 3 beim Weihnachtsturnier in Zerbst, Sonnabend, 10-17 Uhr, Zerbst

Nachwuchs

Ein Nachholspiel gegen Weißenfels in Magdeburg? Gibts tatsächlich am Sonnabend in der Landesliga U14. Die komplizierten Spielplan-Problematiken ließen keine andere Lösungsoption zu. Leider werden wir nun in akuter Mininmalbesetzung auflaufen, auch hier hat der Advents-Krankheitsteufel brutal zugeschlagen. Doch bei diesem Auswärts-Auswärts-Spiel, bei dem keiner Heimrecht hat, ist ja eh alles anders.

U14 Landesliga (1-2) @ MBC Weißenfels (2-1), Samstag, 12 Uhr, Hegel-Gymnasium Magdeburg

Sparkassen Basketball-Grundschulcup

Unser Nachwuchs-Cup geht in die zweite Runde, eine komplette Vorschau gibt es auf der Seite der Basketball-Schulliga Sachsen-Anhalt.

2. Saisonturnier, Sonntag 9.30-13 Uhr, Sporthalle Liborius-Gymnasium

BCA Preview Woche #13

(malte) Nachdem es am letzten Wochenende ein paar deutliche Siege und ein paar knappe Niederlagen gab, gehen wir dieses Wochenende mit einem absoluten Topspiel an.Preview 1617

Herren

Samstag, 18 Uhr, Sporthalle Philantropinum – wer da noch zu Hause vor dem TV sitzt und auf die Sportschau wartet, hat was falsch gemacht. Im Re-Match der diesjährigen Oberliga-Finalserie aus dem April (wir wissen alle, wer sich danach die Landesmeisterringe übergestülpt hat) kommt der USC Magdeburg zum Gastspiel nach Dessau. Nachdem es im Hinspiel eine Niederlage in Magdeburg gab, werden die Karten neu gemischt. Die Jungs haben sich nunja, den Umständen entsprechend vorbereitet und sind hochmotiviert das Spiel aus der Hinrunde zu egalisieren. Verzichten müssen wir dabei leider auf unsere beiden Magdeburger Importe Stefan und Daniel, die auf Grund von Verletzung und beruflicher Verpflichtungen nicht mitspielen können. Bei Andi drücken wir noch bis Samstag die Daumen, dass er ein paar Dreier einstreuen kann.

Können die zweiten Herren den so wichtigen Sieg einsammeln? // Foto: BCA

Können die zweiten Herren den so wichtigen Sieg einsammeln? // Foto: BCA

Am Sonntag Nachmittag geht es für die Zwoten Herren dann um wertvolle Punkte für den Klassenerhalt in der Landesliga. Martins junge Wilde spielen gegen den MTV aus Wittenberg, der bisher noch sieglos am Tabellenende steht. Nach der knappen Niederlage letzte Woche in Zörbig sind die Jungs umso heißer auf Wiedergutmachung, da sollte einem Heimsieg nichts im Wege stehen.

Herren 1 Oberliga (7-4) vs. USC Magdeburg (7-4), Samstag, 18 Uhr, Philantropinum
Herren 2 Landesliga (2-6) vs. MTV Wittenberg (0-7), Sonntag, 15 Uhr, Philantropinum

Nachwuchs

In der Landesliga U16 kommt es schon vor dem Oberliga-Kracher zum Topspiel Zweiter Gegen Dritter. Die USC-Jungs haben noch ein Spiel und einen Sieg weniger als wir, das soll natürlich so bleiben. Im Hinspiel beim USC ist uns das ja auch schon gelungen, hoffen wir mal dass die BCA-Trommler aus der Oberliga schon ein paar Stunden früher in der Halle sind.

Am Sonntag kommt es dann in der Bezirksliga U16 zum Aufeinandertreffen unserer zweitplatzierten Dessauer gegen die Tigers aus Aschersleben. Die sind wahrscheinlich alle ein wenig älter und größer als normale U16-Spieler und spielen deshalb außer Konkurrenz. Hat uns bisher noch nicht geschadet, sie stehen hinter uns in der Tabelle. Hoffen wir das das auch so bleibt, im heimischen Philan Dome sind die Jungs eine Macht.

Die U13 um Coach Martin ist bisher noch ungeschlagen. // Foto: Sport Print Zander

Die U13 um Coach Martin ist bisher noch ungeschlagen. // Foto: Sport Print Zander

Im ersten Spiel am Sonntag trifft bereits um 10 Uhr unsere U13 im Derby auf die Sixers. Auch das ist – Überraschung – ein Spitzenspiel: Wir als ungeschlagener Tabellenführer empfangen die ebenfalls noch ungeschlagenen Sixers. Klar ist nur eins: eine Serie wird reißen. Martin wird den Jungs sicher die richtigen taktischen Mittel in die Hand gebe,n um den Heimnimbus zu verteidigen.

Das U18 Spiel am Sonnabend gegen den USC Magdeburg wurde leider abgesagt. Auf Grund von Verletzungen und Krankheit bekommt der USC keine Mannschaft zusammen. Wird nachgeholt.

U16 Landesliga (2-2) vs. USC Magdeburg (1-2), Samstag, 12.30 Uhr,  Sporthalle Philantropinum
U16 Bezirksliga (3-1) vs. Aschersleben Tigers (2-1), Sonntag, 12.30 Uhr, Sporthalle Philantropinum
U13 Anhaltliga (3-0) vs. BSW Sixers (1-0), Samstag, 10 Uhr, Sporthalle Philantropinum

15 Kinder für die U10-Auswahl nominiert

Aus den Spieler des Sparkassen Basketball Grundschulcups wurden 15 Spieler nominiert. // Foto: Hartmut Bösener

Aus den Spieler des Sparkassen Basketball Grundschulcups wurden 15 Spieler nominiert. // Foto: Hartmut Bösener

Die Auswahl ist getroffen, die Briefe sind verschickt. Der BC Anhalt hat seine erste Nominierungsrunde für die U10-Stützpunktauswahl Anhalt abgeschlossen. Insgesamt wurden 15 Spieler aus den sieben Mannschaften des Sparkassen Basketball-Grundschulcups eingeladen, ab sofort zusätzlich an einem gemeinsamen Vereinstraining beim BC Anhalt teilzunehmen. Zwölf der 15 Spieler kommen aus Dessauer Grundschulen, drei aus Gräfenhainichen. „Wir haben dieses Jahr in den Jahrgängen 2007 und 2008 wahnsinnig viele interessante Spieler“, sagt Martin Weidig, Nachwuchsleiter des BCA, der die Stützpunktauswahl betreut.

Weidig hatte sich zuvor in zahlreichen Trainingseinheiten und dem ersten Turnier des Sparkassen Basketball Grundschulcups am 12. November in Dessau  zusammen mit anderen Trainern des BC Anhalt die Spieler genau angeschaut und nun eine erste Auswahl getroffen. „Wir sind gespannt, wie viele Kinder den Weg zu uns finden und werden versuchen, die Kinder und Eltern so gut es geht zu unterstützen, dass sie am Training teilnehmen können.“ Die U10-Auswahl trainiert immer donnerstags zwischen 15 und 16.30 Uhr in der Sporthalle des Berufsschulzentrums Dessau.

Wer bei der ersten Nominierungsrunde noch nicht dabei war, muss aber nicht traurig sein. Im Laufe des Schuljahres wird es noch weitere geben. Das nächste Turnier des Sparkassen Basketball Grundschulcups findet am 18. Dezember 2016 in der Sporthalle des Liborius-Gymnasiums statt.